Willkommen beim Bayerischen Jagdschutzverein Miltenberg e.V.

 Schießanlage Mainbullau - Vereinsheim         Telefon: 09371 - 7897

(nur während der Regelschießzeit erreichbar)

18. April 2020 Vereinsvergleichsschießen

ZWISCHEN BJV MILTENBERG UND GKJ 2012 e.V.

Näheren können Sie der PDF Datei entnehmen.

20200418 Vereinsvergleichsschiessen Trap
Adobe Acrobat Dokument 104.4 KB

29. Mai 2020 Öffentliche Hegeschau

Schützenhaus Umpfenbach

Positionspapier der Rotwildhegegemeinschaft Spessart-Süd zur Ausweisung von Mountainbiketrails im Hochspessart

Die Rotwildhegegemeinschaft Spessart-Süd hat ein beachtenswertes Positionspapier zur weiteren Ausweisung von Mountainbiketrails im südlichen Spessart erarbeitet. Diese steht zum Download zur Verfügung.

20200114 Positionspapier zur Ausweisung
Adobe Acrobat Dokument 97.8 KB

Wurfscheiben- Wander- Pokalschiessen zum Jahresabschluss

Am 21.12.2019 wurde von 20 Teilnehmern um den Wanderpokal 60 Wurfscheiben Trap im sportlichen Anschlag  geschossen. In Abstimmung mit dem Vorsitzenden Ralph Keller wurde die Veranstaltung von Schrotabteilungsleiter Frank Fornoff organisiert. Für die Anmeldung und Auswertung war Ed Puterbaugh verantwortlich. Als Standaufsichten waren Alexander Amsel und Reinhold Reckel zur Stelle. Bei trockenem aber kaltem Wetter wurden von den Teilnehmern durchweg gute Ergebnisse erzielt. Auch dieses Jahr fanden die ausgelobten Sachpreise in Form von Gutscheinen, Schrotmunition und Weihnachtstruthahn großen Anklang bei den Teilnehmern. Ein herzliches Dankeschön geht an die Firma Waffen Rudolph in Osterburken und an Markus Bohlender für die freundliche Unterstützung. Helga Büttner stellte die gute Verpflegung sicher. Über den ersten Platz konnte sich Dr. Mohammed Awez mit 53 / 10 Treffern freuen, gefolgt von Markus Bohlender mit 49 / 14 Treffern und Mac Franklin mit 44 / 9 Treffern. Der Bay. Jagdschutzverein Miltenberg e.V. hat auch für die Saison 2020 spannende und gut organisierte Schießtage geplant und würde hierzu sehr gerne wieder zahlreiche Jägern und Schützen begrüßen.

Kadaver-Ökologie

 Kadaver haben eine große Bedeutung für unser Ökosystem und sollten bis auf wenige Ausnahmen in der Natur belassen werden, wie Prof. Dr. Sven Herzog von der Technischen Universität Dresden erläutert.

Prof. Dr. Herzog zum Thema Kadaverökologie im Revierkurier
RK_1_2019_Kadaverökologie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 546.7 KB

* ASP Info Vet Amt 05' 2019

* ASP  Informationen LFI

* Hinweise des Veterinäramts

* SW - Monitoring BJV digital

Quelle: jagd-bayern.de

QR-Code

www.bjv-miltenberg.de