Willkommen beim Bayerischen Jagdschutzverein Miltenberg e.V.

Schießanlage Mainbullau - Vereinsheim         Telefon: 09371 - 7897

(nur während der Regelschießzeit erreichbar)

Aktuelles:

Hubertusmesse des Bay. Jagdschutzverein Miltenberg e.V.

 

 Am 11. Nov. 2017 hatte der Bay. Jagdschutzverein Miltenberg e.V. seine Mitglieder und die Bevölkerung zur traditionellen Hubertusmesse nach Bürgstadt in die Kirche St. Magareta eingeladen.

Gestaltet wurde diese Messe vom Parforcehorncorps Bay. Untermain unter der Führung von Bettina Mecking und dem ensembleeigenen Organisten Michael Löffler. Orgel und Parforcehörner klangen wunderbar zusammen und erzeugten eine ganz besondere Stimmung.

Pfarrvikar Bernd Winter zelebrierte die feierliche Messe und ließ in einer herausragenden Predigt die mehr als 700 Kirchenbesucher aufhorchen. Er veranschaulichte, wie wichtig die Arbeit der Jäger für die Gesellschaft ist und hob das Verantwortungsbewusstsein der Jäger für Natur und Umwelt besonders hervor. Zunehmende Freizeitaktivitäten sowie die Verbauung stören das Gleichgewicht wildlebender Tiere und der Natur. Mehr Rücksichtnahme sei dringend erforderlich.

Dass der waidgerechte Jäger auch heute noch die Tradition pflege, bei einem erlegten Stück Schalenwild für einige Minuten inne zu halten, zeuge von großem Respekt vor Kreatur und Schöpfung.

Das angekündigte kleine Platzkonzert nach der Messe, fand wegen des schlechten Wetters nach dem Gottesdienst in der Kirche statt. Nahezu alle Kirchenbesucher haben den Klängen der Parforcehörner noch gelauscht und waren von den dargebotenen Stücken begeistert

 

Aktuelle Hinweise des Veterinäramtes  Fr. Dr. Isabel Boecker-Kessel   -   Veterinäramt Miltenberg

finden Sie unter Downloads/ Hinweise des Veterinäramtes

Antrag auf Wildschweinmonitoring

Schweinepest Monitoring

Merkblatt Blutprobe Schwarzwild

Anforderungen an Wildkammern

Wildbretvermarktung

Bedenkliche Merkmale

Per Klick auf das Bild gelangen Sie zu den Informationen des Landesjagdverbandes
Per Klick auf das Bild gelangen Sie zu den Informationen des Landesjagdverbandes

ASP Monitoring Wildschwein

* Informationen & Tupfer erhalten Sie von Fr. Sellinger (Miltenberg) bzw. stellt das Veterinäramt den Hegeringleitern Material zur Verteilung zur Verfügung

* Ministerium lobt Entschädigung aus - 20 € Aufwandsentschädigung für Einsendung von Proben, jedoch nur von verendet oder verunfallt aufgefundenem Schwarzwild.

* Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das  Veterinäramt Frau Dr. Boecker-Kessel, Fährweg 35, 63897 Miltenberg, Tel: 09371 501 532

Jagd-KFZ Versicherung

Nähere Informationen und Ansprechpartner finden Sie in der PDF Datei
JAGD-KFZ BAYERN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 429.2 KB

Quelle: jagd-bayern.de

QR-Code

www.bjv-miltenberg.de